Sie sind hier

Termine

Überregionale Termine

17. 02.

Bewusstsein erklären – wie geht das? Subjektivität zwischen Natur und Kultur

Live-Online-Vortrag im Rahmen der Kortizes-Reihe "Buch trifft Hirn"

Bewusstsein erklären – was heißt das und wie geht das? Die zentrale Idee von Wolfgang Prinz, die in diesem Online-Vortrag vorgestellt wird, versteht Bewusstsein als eine soziale Institution, die auf Selbstrepräsentation beruht. Bewusstsein erklären heißt deshalb, das mentale Selbst erklären. Die Veranstaltung wird vom Kortizes-Institut für populärwissenschaftlichen Diskurs in Kooperation mit der Giordano-Buno-Stiftung ausgerichtet. Die Moderation übernimmt Helmut Fink (Leitung Akademie für säkularen Humanismus und Referat für Wissenschaft und Philosophie).

Die Diskussion richtet sich zum einen auf die Begründung und Ausarbeitung der Idee selbst, zum anderen auf die Charakterisierung der sozialen Interaktionsprozesse, die sie realisieren. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie das Zusammenspiel von kognitiven Mechanismen und sozialen Praktiken Selbstrepräsentation und also Bewusstsein hervorbringen kann.

Die Vorträge dieser Reihe finden live online über diesen Zugangslink statt (Meeting-ID: 949 9586 0191).