Sie sind hier

Termine

Überregionale Termine

15. 04.

Politischer Islam – Düsseldorfer Organisationen und Netzwerke

Online-Vortrag und Diskussion mit Sigrid Herrmann-Marschall und Lale Akgün

Islamismus und politischer Islam sind in aller Munde. Der NRW-Verfassungsschutz hält legalistische Islamisten für die Demokratie für gefährlicher als Salafisten. Doch was ist darunter zu verstehen? Wo und wie zeigen sich Strukturen des politischen Islam auf lokaler Ebene? Welches sind die Strategien legalistischer Islamisten? Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Düsseldorfer Aufklärungsdienst. Die Moderation übernimmt Dr. Lale Akgün.

Hintergrund der Veranstaltung ist, dass der Düsseldorfer Stadtrat am 4. Februar auf Antrag von CDU und Bündnis90/Die Grünen mehrheitlich eine jährliche Förderung in Höhe von 70.000 Euro für eine Koordinierungsstelle des Kreises der Düsseldorfer Muslime (KDDM) beschlossen hat. Und das, obgleich bei insgesamt acht KDDM-Mitgliedsorganisationen extremistische Bezüge festgestellt wurden, wie die Landesregierung selbst einräumt. Das wäre rund ein Viertel aller KDDM-Mitglieder.

Als problematisch gilt auch, dass der KDDM seit 2018 keine Liste seiner Mitglieder mehr veröffentlicht. Da Herrmann-Marschall seit 2017 mehrfach in Publikationen islamistische Bezüge einzelner KDDM-Mitglieder detailliert belegt hatte, sieht sie dies als Reaktion auf ihre Veröffentlichungen. Zuletzt musste die Landesregierung sogar einräumen, dass derzeit nicht einmal dem Verfassungsschutz eine Mitgliederliste des KDDM vorliegt.

Die Referentin Sigrid Herrmann-Marschall beschäftigt sich seit fast zehn Jahren beruflich mit islamistischen Strukturen in Deutschland und Europa. Dazu hält sie Vorträge, gibt Schulungen und verfasst Gutachten. Mehrfach führten ihre Recherchen dazu, dass islamistischen Vereinen die Förderung mit öffentlichen Mitteln wieder entzogen wurde. Seit 2019 lebt die aus Hessen stammende Publizistin in Nordrhein-Westfalen.

Nach dem Vortrag folgt eine virtuelle Podiumsdiskussion mit Gästen aus der Lokalpolitik. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Lale Akgün, SPD-Politikerin und Bundessprecherin des Netzwerks der Säkularen Sozialdemokrat:innen.

Die live ausgestrahlte Veranstaltung aus dem virtuellen Studio in Düsseldorf beginnt um 19.00 Uhr.

Zugangslink zur Veranstaltung:
https://www.youtube.com/watch?v=RnTPnjoMSRg

Fragen und Kommentare zum Vortrag sind möglich über die Livechat-Funktion von YouTube.