Sie sind hier

"Kirchenrepublik Deutschland" - Buchvorstellung von Dr. Carsten Frerk

Eine Veranstaltung der gbs-Augsburg

Dr. Carsten Frerk stellt in einem Vortrag das Ergebnis der vom IBKA in Auftrag gegebenen Studie vor. In diesem Zusammenhang ist im Alibri-Verlag das Buch "Kirchenrepublik Deutschland" erschienen.

Das Buch beschreibt erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik, wie die Kirchen systematisch Einfluss auf die Politik nehmen. Es stellt dar, welche Gremien dazu eingerichtet wurden (etwa die katholischen und evangelischen Büros), über welche Kanäle die Kirchen ihre Informationen erhalten, welche Strukturen begünstigen, dass politische Entscheidungen im Sinne der Kirchen ausfallen.

Es wird deutlich, dass die Kirchen – wo es um ihre ureigenen Belange als Organisationen geht – die erfolgreichsten Lobbyisten der Republik sind. Das Buch schafft Problembewusstsein für Ämterverquickung und "Seitenwechsler", fordert Befangenheitsregeln für Parlamentsabgeordnete und thematisiert den "gekaperten Staat".

Zum Referenten:

Foto: Evelin FrerkFoto: Evelin Frerk

Carsten Frerk wurde durch kirchen- und religionskritische Werke bekannt. Daneben ist er Autor historischer Romane. Im Mittelpunkt seines Werks stehen Buchveröffentlichungen über die finanziellen Verflechtungen von Staat und den beiden Amtskirchen in der Bundes-republik Deutschland. Unter anderem deshalb gilt er als einer der profundesten Kirchen- und Religionskritiker. Carsten Frerk ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Mehr Informationen zu Autor und Buch finden Sie unter diesem Link.

Was: Buchvorstellung "Kirchenrepublik Deutschland" mit Dr. Carsten Frerk
Wann: Mittwoch,  18.11.2015, Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
Wo: LILIO-Kino, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg
Eintritt: 7,00 €, Kartenreservierungen unter info@gbs-augsburg.org

Veranstalter: gbs-ausburg.org und zu finden auf Facebook

Weitere Infos:

  • Das Buch "Kirchenrepublik Deutschland", 18,00 €, kann vorreserviert werden.
  • Die Plätze im kleinen Kino sind begrenzt, daher ist eine Kartenreservierung sinnvoll und gewünscht.
  • Im Anschluss sprechen wir mit dem Autor im angegliederten Restaurant. Dafür bitten wir auch um eine Anmeldung, um entsprechend Platz zu reservieren.
  • Die Veranstaltung ist auch auf Facebook zu finden.

Alle Reservierungen bitte mit einer kurzen Mail an info@gbs-augsburg.org - Danke!

Presse: